Half-Life

Half-Life ist ein Ego-Shooter des amerikanischen Entwicklers Valve Corporation, der im Jahr 1998 erschien und auf der GoldSrc Engine basiert. Die Hauptfigur des Spiels ist Gordon Freeman, ein Physiker des Massachusetts Institute of Technology, der in der Forschungseinrichtung Black Mesa geheimen Arbeiten nachgeht. Aufgrund eines missglückten Experiments sorgen Portale aus anderen Dimensionen für Wellen von Außerirdischen, denen sich Freeman stellen muss. Eine Fortsetzung mit dem Titel Half-Life 2 erschien im Jahr 2004.


In Half-Life schlüpft der Spieler in die Rolle von Gordon Freeman und muss sich Aliens, Monstern und Spezialeinheiten der Regierung stellen. Dabei stehen ihm unterschiedliche Waffen zur Verfügung, die er nutzen kann, allen voran das bekannte Brecheisen der Serie. Half-Life ist ein klassisches Ego-Shooter und setzt auf bekannte Elemente dieses Genres. Spieler folgen der Story und müssen im Laufe der Kapitel Gegner besiegen und Ziele erfüllen, wie zum Beispiel das Erreichen eines bestimmten Gebietes. Eine Besonderheit von Half-Life ist der Verzicht auf Zwischensequenzen. Anstatt dieser werden Skript-Szenen benutzt, die direkt im Level stattfinden und die Story und folgenden Ziele erklären. So kann Half-Life einen Teil der Spannung aufrechterhalten, ohne abgehackt zu wirken. Ein weiteres Gameplay-Element sind Abschnitte, in denen der Spieler Puzzle lösen muss, um voranzukommen. Ein Beispiel hierfür ist das Verschieben von Gegenständen, um auf hoch gelegene Plattformen zu gelangen. Half-Life ist das erste Spiel, das diese Elemente mit dem Shooter-Genre verknüpfte und somit neue Maßstäbe im Game-Design setzte. Neben offenen Level werden sogenannte „Railway-Level“, auf denen sich Freeman zum Beispiel in einem Wagen befindet, der auf Schienen fährt und von dem aus Ziele abgeschossen werden müssen. Durch diese Elemente konnte Valve ein einzigartiges Science-Fiction Spiel entwickeln, das noch heute von Spielern gelobt wird.

Die Story handelt von Freeman, der ein unbekanntes Lebewesen untersuchen soll. Bei dieser Untersuchung geschieht ein Unglück und ein Portal zwischen der Erde und einer fremden Galaxie geöffnet. Freeman und andere Überlebende müssen sich ihren Weg durch die Trümmer der Black Mesa Station bahnen und begegnen dabei Kreaturen aus der fremden Galaxie und Soldaten eines Spezialkommandos, den Black Ops. Während des gesamten Abenteuers trägt Freeman seinen HEV Suit, der neben dem Brecheisen zum Kultobjekt der Fangemeinde geworden ist.

Half-Life verfügt über eine große Fangemeinde, die in den Jahren seit der Veröffentlichung eine Vielzahl von Mods beigetragen haben. Einige von diesen, unter anderem Counter-strike und Team Fortress Classic, wurden inzwischen zu vollwertigen Spielen umgewandelt.