E3: Valve nach zweijähriger Pause auf der E3 vertreten – Ankündigung von „Half-Life 3“ in Sicht?

Gute Nachrichten für alle Valve-Fans: Das US-amerikanische Softwareunternehmen wird nach zweijähriger Pause definitiv mit einem eigenen Stand auf der Videospielmesser E3 in Los Angelese vertreten sein – mit im Gepäck soll das Unternehmen hierbei laut eigener Aussage die Ankündigung von etwas „sehr Großem“ haben.


Wirft man einen Blick auf die Gästelisten der vergangenen zwei Messen der Electronic Entertainment Expo (kurz E3), so könnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass das US-amerikanische Entwicklerstudo Valve („Left 4 Dead„) nicht unbedingt an einer Teilnahme interessiert zu sein scheint – glänzte man doch sowohl 2010, als auch 2011 mit Abwesenheit. Immerhin: 2010 ließ sich zumindest der Unternehmenschef Gabe Newell kurz blicken, um im Rahmen der Pressekonferenz von Sony kurz und schmerzhaft „Portal 2“ für die PS3 in Aussicht zu stellen – im darauffolgenden Jahr bevorzugte aber auch er scheinbar seine heimische Couch. Doch dieser Umstand soll sich in diesem Jahr zur Freude aller Fans grundlegend ändern: Wirft man derzeit einen Blick auf die Ausstellerliste der E3 2012, so stößt man unter dem Buchstaben V tatsächlich auch auf Valve, die demnach definitiv auf der Expo vertreten sein werden.

Weitaus größere Luftsprünge als die eigentliche Ankündigung von Valve auf der diesjährigen E3 löste jedoch eine ominöse Ankündigung von Gabe Newell aus, der innerhalb eines Interviews bekannt gab, dass man auf der besagten Messe etwas Großes ankündigen wolle. Um was es sich hierbei genau handelt, wollte Newell aus nachvollziehbaren Gründen auch auf hartnäckigste Nachfragen von Journalisten nicht preisgeben, allerdings ist bereits durchgesickert, dass es sich um ein neues Game mit der Zahl „3“ im Titel handeln soll. Spätestens seit der Veröffentlichung dieser Meldung drehen die weltweiten Valve-Anhänger komplett durch, da die meisten von ihnen keine geringere Ankündigung als die des heißersehnten Ego-Shooters „Half-Life 3“ erwarten – jener Fortsetzung, die trotz imposanter Absatzzahlen der beiden Vorgänger bis zum heutigen Tage weder von Valve bestätigt, noch dementiert wurde. Ebenfalls interessant: Im Rahmen einer akribischen Untersuchung von Spieledateien verschiedenster Valve-Spiele, die durch einen Fan durchgeführt wurde, fanden sich gleich mehrere mutmaßliche Hinweise, die auf eine Entwicklung eines dritten Teils schließen lassen. Wer sich hiervon selbst ein Bild machen möchte, kann das dazugehörige Posting des besagten Users innerhalb des offiziellen Steam-Forums finden, darüber hinaus ist hier auch ein direkter Meinungsaustausch mit anderen „Half-Life„-Fans möglich.