E3: Valve sagt seine Teilnahme auf der E3 ab

Valve sagt seine Teilnahme an der US-Spielemesse E3 für das Jahr 2013 ab. Mit dieser Entscheidung enttäuscht der Spiele-Entwickler all jene, die sich auf Neuigkeiten oder gar erste Eindrücke zu Half-Life 3 gefreut haben. Ob es abseits der E3 die eine oder andere Vorführung für Insider sowie Investoren geben wird, teilte Valve in seiner Mitteilung unter ValveTime.net nicht mit.


Erneut werden die Fans der Half-Life-Reihe enttäuscht. Durch die bekannt gewordene Absage des Half-Life- und Portal-Herstellers herrscht Gewissheit darüber, das Half-Life 3 auf der diesjährigen E3 nicht vorgestellt wird. Die Fanseite ValveTime.net erhielt auf eine E-Mail-Anfrage eine entsprechende Antwort von Doug Lombardi. Die Vorstellung von Half-Life 3 dürft damit aller Wahrscheinlichkeit nach auf unbestimmte Zeit verschoben sein. Die US-Spielemesse E3 findet in diesem Jahr vom 11. Juni bis einschließlich 13. Juni 2013 im sonnigen Los Angeles statt. Sicher ist allerdings, dass sowohl Sony als auch Microsoft auf den geplanten Pressekonferenzen Einblicke in die neuesten Unternehmensentwicklungen geben werden.

Valve könnte hinter den Kulissen seine Investoren sowie ausgesuchte Insider über geplante sowie bereits begonnene Projekte im Rahmen der E3 informieren. Offizielle Ankündigungen gelten derzeit als Unwahrscheinlich. 2010 gab Gabe Newell sich auf dem Pressetermin von Sony die Ehre. Valve galt bis dato als Konsolen-Skeptiker und überraschte damals mit der Vorstellung von Portal 2 für die PS3. Ob es ein solche Überraschung in diesem Jahre geben wird, bleibt allerdings abzuwarten. Nintendo wird auf der E3 2013 in LA keine klassische Pressekonferenz für das Fachpublikum abhalten. Die Japaner haben bereits im Vorfeld angekündigt, ihre Neuheiten im Rahmen von Direct-Webshows zu präsentieren. Mehr Informationen zur Absage von Valve für die diesjährige E3 gibt es auf Twitter zum Nachlesen.