gamescom: Half-Life 3 und Dragon Age 3 unter den Neuheiten?

Die kommende gamescom 2012 verspricht spannend zu werden! Fans können sich berechtigte Hoffnungen machen, dass sowohl Half-Life 3 wie auch Dragon Age 3 auf der bekannten Spielemesse angekündigt werden. Besonders im Falle von Electronic Arts scheint etwas an den Gerüchten dran zu sein.


Als echte Überraschung entpuppte sich die Liste der Neuheiten, die auf der gamescom 2012 vorgestellt werden sollen. Die Neuheiten-Liste der Kölnmesse wurde auf der offiziellen Webseite veröffentlicht. Unter den Einträgen findet sich tatsächlich der lange ersehnte dritte Teil der Half-Life Serie. Allerdings ist diese Vorankündigung immer noch mit Vorsicht zu genießen. Valve wollte sich bislang noch nicht dazu äußern. Immer wieder hatte es in den letzten Jahren Gerüchte über einen möglichen Nachfolger gegeben. In den nächsten Tagen wird man erst mehr dazu wissen. Denn der Eintrag könnte sich auch als falsch erweisen.

Rollenspieler können sich dagegen über einen ganz anderen Eintrag freuen. Denn unter den Neuheiten von Electronic Arts befindet sich Dragon Age 3. Im Vorfeld der Messe hatte EA bereits angekündigt, dass man drei Spiele vorstellen wird, die man bislang noch nicht gezeigt hat. Anders als bei der Half-Life-Serie hat sich Electronic Arts bei Dragon Age kaum Zeit gelassen. Zwischen Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 lagen gerade einmal zwei Jahre. Dass Spieler bald wieder auf Abenteuer im Königreich Ferelden gehen können, erscheint daher als sehr wahrscheinlich. Eine Pressekonferenz findet in Köln um 16 Uhr statt. Dann wird sich auch zeigen, ob man der Spiele-Engine wieder ein Update verpasst hat. Nötig wäre es allemal. Das vereinfachte Kampfsystem und die mangelnde Rollenspieltiefe zählten zu den Schwächen von Dragon Age 2.

In diesem Jahr könnten somit gleich zwei bedeutende Franchise-Titel vorgestellt werden. Während eine Veröffentlichung von Half-Life 3 immer noch unwahrscheinlich erscheint, gilt ein Nachfolger von Dragon Age 2 als so gut wie sicher. Fans der Spieleserien sollten die nächsten Tage aufmerksam verfolgen.

Schlagwörter: