Half-Life 3: Crowdfunding Projekt soll Valve zur Entwicklung des Nachfolgers bringen

Es ist wohl einer der berühmtesten Ego-Shooter der Welt: Unser Liebling Half-Life von Valve. Seit vor mehr als zehn Jahren mit der Veröffentlichung von Half-Life 2 ein Riesen Erfolg erzielt wurde, warten die Fans vergeblich auf ein Sequel. Ein Crowdfunding Projekt von zwei Fans aus den USA soll Valve nun davon überzeugen, mit der Entwicklung von Half-Life 3 zu beginnen.


Wie genau das ganze aussehen soll, ist relativ einfach: 150.000 USD hat sich das Fan Duo zum Ziel für seine Kampagne gemacht. In verschiedenen Etappen soll das Valve Team davon überzeugt werden, ein Sequel zu entwickeln und darüber hinaus merken, wie wichtig und wie ernst den Fans ein Nachfolger des Ego-Shooters ist. Erreicht das Team mit seiner Kampagne 3.000 USD, dann soll eine Google AdWord Kampagne geschaltet werden. Wann immer Mitarbeiter von Valve nach ihrem Namen googeln, soll auf der rechten Seite ein Link mit dem Namen „We Want Half-Life 3“ geschaltet werden. Die nächste Phase wird mit dem Erreichen von 9.000 USD eingeleitet. Dann will das Team die Flächen von Lastwagen lackieren lassen, um den Wunsch der Fans nach Half-Life 3 in die Welt zu tragen. Werden 45.000 USD erreicht, dann möchte das Team Menschen bezahlen, die dem Valve Gründer ähnlich sehen. Sie sollen ein T-Shirt tragen und in das Valve Hauptquartier einmarschieren, um die Mitarbeiter vor Ort zur Fortsetzung der Serie zu überzeugen. Sollte tatsächlich die Summe von 150.000 USD zusammen kommen, so wird das Team ein Konzert für Valve-Mitarbeiter und Half-Life Fans in Seattle veranstaltet werden.

Das Projekt klingt nach einer sehr interessanten und einmaligen Idee. Es zeigt darüber hinaus, wie groß das Verlangen nach einem Sequel von Half-Life ist und wie weit die Fans gehen. Das es sich bei der Idee um einen gelungen Coup handelt, sieht man auch an der hohen Zahl an Unterstützern für die Kampagne. Bereits nach nur wenigen Tagen war eine ganze Menge Geld zusammen gekommen.

Während die Fans also weiter Gerüchten hinterher jagen und darauf hoffen, dass das Crowdfunding Projekt zu einem Erfolg wird, bleibt jedoch nichts weiter übrig als abzuwarten und zu hoffen. Ob selbst im Falle eines Erfolges des Projektes mit einer Entwicklung von Half-Life 3 zu rechnen ist, steht darüber hinaus auf einem ganz anderen Blatt Papier. Valve hatte in der Vergangenheit klar gemacht, dass Kosten und Aufwand für die Entwicklung einer neuen Game Engine für Half-Life 3 zu hoch wären.

Schlagwörter: