Half-Life 3: Fortsetzung in Sicht?

Marc Laidlaw veröffentlichte ein Video, welches bei Fans von Half-Life für Vorfreude sorgte. Möglicherweise hat der Game Designer in diesem Video einen versteckten Hinweis gegeben auf die Fortsetzung von Half-Life oder Left 4 Dead. Was hat dieses Video im Aufzug für die Fans von Half Life 3 zu bedeuten?


Valve schürt Spekulationen um Half-Life 3 an. Ausschlaggebend dafür ist ein veröffentlichtes Video von Marc Laidlaw. Er veröffentlichte eine Filmaufnahme in einem Aufzug. Das Video dauert vier Sekunden und sorgt für ordentlich Wirbel unter den Valve-Fans. Zu sehen ist eine Aufzuganzeige mit verschiedenen Etagen. Darunter befinden sich die Knöpfe „L“, „3“ und weitere Zahlen. Die Fans sehen einen Finger, der sich der Taste mit der Ziffer „3“ nähert. Kurz vor dem Drücken dieser Taste wechselt der Finger den Kurs und drückt auf die Taste „L“. Anschließend schließt sich die Aufzugstür und das Video ist beendet.

Dieses Video sorgt für Spekulationen bei Gamern. Half-Life begeisterte PC-Spieler und bescherte Valve einen durchschlagenden Erfolg in der Spielebranche. Der Spielehersteller äußerte sich nicht klar über die Veröffentlichung eines dritten Teiles von Half-Life. Unklar ist für die Fans dieser Spielreihe, ob Valve eine Fortsetzung von Half-Life 2 oder einen dritten Teil herausbringt. Möglicherweise entwickelt Valve keine Fortsetzung des Shooters. Das kurze Video schürt die Hoffnung der Spieler, dass in der gezeigten Videosequenz Andeutungen für Half-Life 3 zu finden sind. Alternativ wäre denkbar, dass das Andrücken des Knopfes mit „L“ und daneben die Position der Ziffer „3“ auf Left 4 Dead 3 anspielt.

Denkbar wäre auch, dass der Gamedesigner Marc Laidlaw das Video publizierte, um sich darüber zu amüsieren, wie sich die Spielefans darüber den Kopf zerbrechen. Valve ist bekannt, dass viele Fans auf einen dritten Teil von Half-Life 3 warten oder von Left 4 Dead. Unklar ist der Grund, warum die Entwickler von Valve keine eindeutige Aussage treffen über die Fortsetzung beider Spiele. Dann wüssten die Spielefans, woran sie sind und würden nicht aus jedem Hinweis mehr interpretieren. Dass ein kurzes Video, indem ein Spieldesigner einen Knopf drückt, für solche Aufregung sorgt, spricht für den Hype, den Valve mit seinen Spielen ausgelöst hat.

Schlagwörter: