Half-Life 3: Kürzlich aufgetauchter Markeneintrag wieder verschwunden

Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche zu einem möglichen Nachfolger des Ego-Shooters Half-Life. Zahlreiche Fanvideos, mysteriöse Daten, usw. haben dabei reichlich Öl ins Feuer für ein Half-Life 3 gegossen. Für besondere Aufregung sorgte dabei ein Eintrag in der Datenbank des Europäischen Amtes für Patent- und Markenschutz. Ein User hatte den Eintrag aufgespürt, der darauf hindeutete, dass Valve einen Markenschutz in Europa für Half-Life 3 beantragt hat. Dieser Eintrag ist nun jedoch wieder verschwunden. Doch was bedeutet das für einen möglichen Nachfolger?


Ein Eintrag beim Europäischen Amt für Patent- und Markenschutz, mit dem der Entwickler Valve vermeintlich den Schutz der Marke Half-Life 3 in Europa beantragen wollte, ist nun wieder verschwunden. Die Enttäuschung bei den Fans ist groß, denn ein solcher Schritt wäre ein eindeutiger Hinweis darauf, dass sich ein Nachfolger des Ego-Shooters tatsächlich in der Entwicklung befindet. Das der Eintrag nun wieder verschwunden ist, deutet wohl aber eher darauf hin, dass es sich bei der Aktion um einen Fake bzw. einen Hoax gehandelt hat. Auf die selbe Art und Weise war vor einiger Zeit in der Steam Datenbank ein Eintrag zu Half-Life 3 und einer möglichen Betaversion aufgetaucht. Auch bei diesem Eintrag handelte es sich jedoch allem Anschein nach nur um einen Scherz.

Müssen die Fans nun die Hoffnung auch einen Nachfolger des Ego-Shooters aufgeben? Auch wenn der verschwundene Eintrag sicherlich einen Rückschlag bedeutet, heißt das noch nicht, dass man auch die Hoffnung aufgeben sollte. Es gibt eine ganze Reihe an Gerüchten und Hinweisen, die zumindest die Möglichkeit auf die Entwicklung eines Nachfolgers offen lassen. Darüber hinaus sind sich Experten einig, dass mit der Veröffentlichung von Steam OS und Steam Machines ein Nachfolger des Ego-Shooters Half-Life ideal wäre, um das Aufsehen der Gamer zu erwecken und sowohl Steam OS als auch Steam Machines einen Marketing-Boos zu verleihen.

Fans sollten aus diesem Grund die Hoffnung noch nicht aufgeben. Nicht nur stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt, sondern es gibt immer noch eine – wenn auch geringe Wahrscheinlichkeit – dass in irgendeinem Hinterstübchen bei Valve still und heimlich an Half-Life 3 gearbeitet wird und selbst wenn das nicht der Fall sein sollte, könnten all die Gerüchte und das neu erweckte Interesse an einem Nachfolger am Ende dazu führen, dass Valve sich zu einer Entwicklung breitschlagen lässt.

Schlagwörter: