Half-Life 3: Lebenszeichen von Dr. Freeman auf der E3? (Update)

Fans der beliebten Half-Life-Reihe haben die Ohren gespitzt, als Valve die Präsentation von Portal 2 auf der Spielemesse E3 absagte und stattdessen eine „Überraschung” ankündigte. Nun scheinen ihre Hoffnungen bestätigt: Eine Teaser-Grafik zeigt das Logo von Half-Life, den Namen „Freeman” und das Datum der E3 – den 14. Juni. Zeit für Episode 3?


Ursprünglich war Episode 3 für 2009 angekündigt worden, was zwei Jahre nach Erscheinen des Vorgängers und fünf Jahre nach Half-Life 2 kein schlechter Zeitpunkt gewesen wäre. Doch bislang ist ein Release nirgends in Sicht, und auch mit Informationen hält sich Valve bedeckt. Gelegentlich kursieren Gerüchte, die Freunde des beliebten SciFi-Shooters hellhörig werden lassen, bisher aber nie mehr waren als das – Gerüchte.

Die jetzt aufgetauchte Teaser-Grafik, die bei Rock Paper Shotgun zu sehen ist, könnte das erste klare Anzeichen sein, dass Gordon Freeman seinen Kampf gegen die Alien-Invasion bald fortsetzen darf. Ein Release in zeitlicher Nähe zu Portal 2 würde Sinn machen, da Portal im Half-Life-Universum spielt und der erste Teil im Jahr 2007 zusammen mit Half-Life: Episode 2 erschienen ist. In Episode 2 wird sogar angedeutet, dass Aperture Science in der Fortsetzung eine Rolle spielen wird – das reichlich schräge Forschungsunternehmen, aus deren Laboren sich die Portal-Heldin herausrätseln muss.

Drücken wir alle Daumen, dass sich auch in dieser Dimension bald Neues aus dem Half-Life-Universum manifestiert. Spätestens am 14. Juni wissen wir mehr.

Update: Rock Paper Shotgun hat von Valve die Auskunft erhalten, dass die Grafik ein Fake sei. Als hätten wir‘s geahnt.

Update 2: Bei der angekündigten „Überraschung” handelte es sich um die PS3-Version von Portal 2, die auf der Sony-Pressekonferenz von Valve-Chef Gabe Newell selbst präsentiert wurde.

Schlagwörter: