Half-Life 3: Valve-Angestellter mit ominösem T-Shirt gesichtet

Da „Half-Life 3“ immer noch auf sich warten lässt, erfreuen sich die weltweiten Anhänger der beliebten Ego-Shooter-Reihe mittlerweile über jede noch so kleine Meldung, die in irgendeiner Weise mit einem potentiellen dritten Teil in Verbindung gebracht werden könnte. Für aktuellen Gesprächsstoff unter den Fans sorgt jetzt sogar ein einfaches Bekleidungsstück …


Auch nach mehreren Jahren Wartezeit gibt es immer noch keine konkreten Hinweise auf einen dritten Teil der packenden Ego-Shooter-Reihe „Half-Life„. Ganz im Gegenteil: Das zuständige Softwareunternehmen Valve, welches sich eigentlich über den immensen Erfolg des Vorgängers freuen müsste, hält sich bei offiziellen Nachfragen vehement bedeckt, so dass viele Fans mittlerweile befürchten, dass die Hauptfigur Gordon Freeman ihren finalen Auftritt bereits in „Half-Life 2“ absolviert haben könnte. Dass man sich als Anhänger einer auf der Kippe stehenden Videospiel-Reihe jedoch durchaus an jeden noch so kleinen Strohhalm klammert, stellt nun auf beeindruckende Weise ein Twitter-Foto von Chandana Ekanayake unter Beweis, der als Mitarbeiter des Entwickler-Teams Uber Entertainment bekannt ist. Darauf zu sehen: Ein Mitarbeiter aus dem Hause Valve, der ausgerechnet ein Half-Life 3 T-Shirt trägt, das es so eigentlich gar nicht geben dürfte.

Wie Ekanayake in seinem dazugehörigen Tweet verkündete, habe er den besagten Valve-Mitarbeiter, den er nicht näher kannte, auf einem lokalen Entwickler-Event getroffen und nach einem kurzen Smalltalk schleunigst sein Smartphone aus der Hosentasche gezogen, um das epische T-Shirt für die Nachwelt festzuhalten. Selbstverständlich könnte es sich bei dem besagten Shirt des Valve-Mitarbeiters auch einfach nur um einen kleinen Scherz gehandelt haben, welcher für viel Gesprächsstoff in den Sozialen Netzwerken sorgen sollte. Ein Vorhaben, welches, insofern die Aktion denn tatsächlich einen berechnenden Hintergrund gehabt hat, definitiv voll und ganz aufgegangen ist – sorgte das veröffentlichte Foto doch binnen weniger Sekunden für angeregte Diskussionen bei Twitter, Facebook & Co. Ob sich „Half-Life„-Fans allerdings tatsächlich in naher Zukunft auf einen sehnsüchtig erwarteten dritten Teil der Reihe freuen dürfen, bleibt vorerst abzuwarten. Eine positive Überraschung wäre dies angesichts der nervenzerfetzenden Ungewissheit jedoch allemal.

Schlagwörter: