Half-Life auf Android-Smartwatch spielen

Ego Shooter auf 1,5 Zoll – Half-Life auf der Smartwatch

Die Computer Bildschirme werden immer größer, flacher und runder, da ist es doch mal eine gelungene Abwechslung, wenn man unseren liebgewonnenen Klassiker Half-Life auf einem kleineren Display spielt. Dies ist nun möglich und zwar auf einem sehr kleinen Display – einer Android Smartwatch. Glaubt man den Videos und den Aussagen, so hat das Spiel sogar relativ gut funktioniert und ließ sich einigermaßen steuern. Wie hat das funktioniert? Welche Voraussetzungen muss man erfüllen und ist Half-Life wirklich auf der Smartwatch spielbar?


Die Idee, ein Computerspiel, noch dazu einen Ego-Shooter auf eine Smartwatch mit einem Display von etwa 1,5 Zoll zu holen, klingt verrückt. Aber nicht alles was verrückt ist, ist auch unmöglich, wie man an den Ergebnis sieht. Schenkt man den verschiedenen YouTube Videos Glauben, so ist es nämlich gelungen, den Game-Klassiker Half-Life sowie den Nachfolger Half-Life Team Fortress auf der intelligenten Android Uhr zu spielen. Das Ergebnis des Tests ist erstaunlich. Das Game läuft mit Ausnahme von wenigen Hängern flüssig und die Grafik ist mehr als gut. Lediglich wenn es grafisch etwas aufwendiger wird, sinkt die FPS von etwa 20 bis 30 auf bis zu 2 ab und es kommt zu Lags/Hängern. Darüber hinaus kann es immer wieder mal zu Abstürzen kommen. Kompliziert dürfte vor allem die Steuerung sein. Zwar funktionieren auch die Touchscreen Kontrollen einwandfrei, sie sind jedoch so klein, dass sie sich auf der Smartwatch kaum bedienen lassen. Darüber hinaus führen die schnellen Bewegungen mit dem Finger auf dem Display dazu, dass man ins vorherige Fenster wechselt oder die Anwendung wechselt.

Alles was du brauchst, damit du Half-Life auf der Smartwatch spielen kannst, ist eine Originalversion des Spiels, SDlash3D und ein Archiv mit dem Namen Extras. Damit das Spiel auf der Uhr läuft, ist vor allem der Engine Emulator wichtig, denn ohne diesen kann das Spiel nicht laufen. Anschließend musst du lediglich über die Command Line einige Befehle eingeben und schon kannst du mit einem bisschen Aufwand dein Glück mit Half-Life auf der Smartwatch und auf Android versuchen. Dabei muss man jedoch eindeutig sagen: Das Projekt ist ein Spaß, aber wenn du glaubst, du kannst Half-Life wirklich ohne weiteres auf deiner Uhr spielen, wirst du enttäuscht. Die gelegentlichen Abstürze und Hänger sind lästig und vor allem schnelle Bewegungen und Gefechte sind mit der Steuerung auf dem kleinen Display eine fast unmögliche Herausforderung. Dennoch zeigt das Projekt eindrucksvoll, wozu eine Smartwatch fähig ist und es bleibt abzuwarten, welche Überraschungen uns in der Zukunft erwarten.

Die Anleitung zum nachmachen findest im Blog von Dave Bennet. Viel Spaß beim basteln =)

Schlagwörter: