Real-Life: Fan baut fliegende Half-Life City Scanner Drone

Unsere Redaktion ist sich – zugeben etwas voreingenommen – darüber einig, dass Half-Life 2 eins der coolsten Videospiele aller Zeiten ist. Nicht wenige Spieler haben Dutzende von Stunden in der Welt von Gordon Freeman und G-Man damit verbracht, die Invasion der Außerirdischen zu stoppen. Viele erinnern sich an die City Scanner Drohne, die ein Fan jetzt in Originalgröße nachgebaut hat. Das beeindruckende Ergebnis ist jetzt auf YouTube zu besichtigen.


Viele Fans von Half-Life 2 mögen ihr Lieblingsspiel so sehr, dass sie die lange Wartezeit bis zum Erscheinen einer neuen Episode damit verbringen Gegenstände oder Waffen aus dem Spiel nachzubauen. Unter dem Namen „Valplushka“ hat ein russischer HL2-Fan die Zeit genutzt, ein flugfähiges Modell der City Scanner Drohne in Lebensgröße nachzubauen. Das Ergebnis von unzähligen Arbeitsstunden in der Werkstatt ist ein authentisch wirkendes Modell der Drohne. Das Gesamtwerk misst nach Angaben des Erbauers 80 cm in der Länge und 55 cm in der Breite. Verwendet wurde 15 mm dicke Kohlefaser und zur Verstärkung des Rahmens der Kunststoff Polystyrol. Außerdem wird eine Batterie mit 3300 Milliampere verwendet. Das Gewicht des Flugkörpers beträgt exakt 1771 Gramm. Die Bauzeit soll rund zwei Monate betragen haben.

Für die Steuerung kommt der Flug Controller DJI NAZA-M Lite ohne GPS zum Einsatz. Angetrieben wird der Quadrocopter von vier AX-2810Q-750KV Motoren. Nach Angaben des Erbauers hält der Akku bis zu 11 Minuten durch. Um die Drohne wie das Original aussehen zu lassen wurde in der Frontblende eine Taschenlampe installiert, die jedoch durch eine andere Lichtquelle ausgetauscht werden soll. Beeindruckend sind außerdem die sich bewegende Frontplatte und das geheimnisvolle Laserlicht aus dem Inneren des Flugkörpers. Für die Videoaufnahmen wird eine GoPro 3 Black Edition Kamera eingesetzt. Die City Scanner Drohne lässt sich genauso wie im Spiel bewegen. Nach Angaben des Erbauers fliegt die HL2 Drohne sehr stabil, nur bei Wind hat das Fluggerät ein paar Probleme. Die Propeller sind sehr gut versteckt, so dass das Model sehr realistisch wirkt. Kein Wunder, dass die Half-Life City Scanner Drohne nicht nur bei den Fans des Spieles ein starkes Echo hervorgerufen hat.