Marc Laidlaw verlässt seinen langjährigen Arbeitgeber Valve

Ob Half-Life 3 jemals veröffentlicht wird, scheint eine Frage zu sein, die mit der Kündigung von Marc Laidlaw in weite Ferne gerückt zu sein scheint. Der Autor hinterlässt beim Spielehersteller Valve eine klaffende Lücke. Fans der Spiele-Serie verlangen in diesem Zusammenhang Antworten zur Zukunft der Half-Life-Reihe.


Mit Marc Laidlaw verlässt ein sowohl langjähriger als auch verdienter Mitarbeiter Valve Software. Der Autor der Half-Life-Reihe war seit 1998 bei dem Entwickler beschäftigt und nahm im Lauf der Jahre eine zentrale Rolle bei der Ausarbeitung von packenden und zugleich fesselnden Geschichten ein. Die Trennung von Laidlaw und Valve wurde über das Online-Forum Reddit durch einen Half-Life-Fan. Der ahnungslose richtete lediglich eine E-Mail an Laidlaw und wollte wissen, wie es um die Zukunft des Spiele-Klassikers bestellt ist. Kurze Zeit später folgte knappe Antwort des Erfolgs-Autors. Dieser ließ wissen, dass Half-Life Valve gehört. Wo Valve die Serien hinführen möchte, wüsste er nicht und läge außerdem nicht mehr in seinen Händen.

Darüber hinaus lässt Laidlaw vermelden, mit seinen 55 Lebensjahren zukünftig eigene Geschichten verfassen möchten. Seine Tätigkeit als talentierter Autor erachtet der Storyschreiber als eine Berufung, die nicht seit seiner Geburt existiert habe. Eine Auszeit von der Welt der Software- bzw. Spielentwicklung würde ihm nach eigenen Angeben gut tun. Durch die Trennung von Valve hinterlässt Marc Laidlaw jede Menge Platz für Spekulation. So halten viele Fans der Serie ein Aus der erfolgreichen Spiele-Reihe für sehr wahrscheinlich. Einige Hinweise lassen jedoch vermuten, dass die Entwickler zeitweise an einem Nachfolger für die Serie gearbeitet haben.

Bereits im Jahr 2014 teilte der Counterstrike-Erfinder Minh Le, besser bekannt unter seinem Pseudonym „Gooseman“, mit, dass er Konzeptzeichnungen zu einer neuen Half-Life-Version in Augenschein nehmen durfte. Ob es sich dabei tatsächlich um erste Entwürfe handelte, bleibt allerdings ungewiss. Dass sich Valve derzeit mit Virtual Reality in Verbindung mit der Half-Life-Serien befasst, erscheint vielen Experten als Wahrscheinlicher.

Schlagwörter: